Square Dance Logo Dancing Wheels Hannover

Aktuelles

Was gibt´s Neues?

 

Kinoplakat An dieser Stelle wollen wir Euch den Film Lieber Leben, der ab dem 14.Dezember 2017 in den Hannoverschen Kinos Cinemaxx und Kino am Raschplatz läuft, wärmstens ans Herz legen.
Lieber Leben ist ein filmischer Glücksfall, dem eine seltene Balance aus Heiterkeit und berechtigter Schwermut gelingt und der in jedem einzelnen Moment die Echtheit einer wahren Geschichte atmet. Ohne jede Spur von Sentimentalismus, aber dafür mit einer perfekten Dosis Galgenhumor nimmt uns LIEBER LEBEN mit in das Universum der kleinen Bewegungen und des großen Glücks.
Hier eine Kurzbeschreibung:
Benjamin hat haufenweise Pläne und einen großen Sinn für Humor. Auch Farid hatte einiges vor, bevor er vor Jahren durch einen Unfall im Rollstuhl landete. Die beiden treffen sich in einem Reha-Zentrum, in das auch Benjamin verlegt wird, nachdem er sich einen Halswirbel gebrochen hat. Er wird lebenslang behindert sein, heißt es. Ob telefonieren, pinkeln oder essen – nichts geht bei Benjamin mehr ohne die Hilfe von der ungeschickten Schwester Christiane und von dem immer viel zu gut gelaunten Pfleger Jean-Marie. Trotzdem gibt Benjamin nicht auf, er reißt einen Witz nach dem nächsten über die bedeutungslustige Reha-Psychologin und die unzumutbaren Stützstrümpfe. Benjamin trifft auch auf Toussaint und Steeve, ebenfalls Patienten, die die große Kunst gelernt haben, das Unglück einfach auszulachen. Und dann ist da noch die bildhübsche Samia, in die Benjamin sich auf den ersten Blick verliebt. Eine Gruppe voller Knallköpfe und Kämpfer – versehrte Helden, die gemeinsam die Verzweiflung aus dem Weg räumen und jeden Millimeter Bewegung feiern.

Alle Neuigkeiten rund um die Dancing Wheels und Square Dance findet Ihr regelmäßig in dieser Rubrik. Außerdem findet Ihr hier die Tabelle mit den Terminen für das laufende Jahr.
Änderungen, die diese Homepage betreffen, werden in der Homepage - Historie dokumentiert.

Banjospieler Square Dance ist ja ganz schön und macht auch Spaß, aber manchmal muss es etwas Besonderes sein. Ausflüge beleben die Gruppenstimmung ungemein, sind meistens recht lustig und oft wird so ganz nebenbei noch etwas für die Bildung getan.
Beim Besuch des Bremer Universum Science Centers bekamen wir im Jahr 2002 theoretische und praktische Einblicke in die Themen der Naturwissenschaften.
Ein Stück hannoversche Stadtgeschichte und etwas über die Kunst der Landschaftsgestaltung erfuhren wir 2003 während einer Führung über den Stöckener Friedhof.
Im September 2004 tauchten wir weit ab in die frühe Erdgeschichte mit einem Besuch im Dinosaurier-Freilichtmuseum. Der Dinopark befindet sich nahe des Steinhuder Meeres in dem kleinen Ort Münchehagen.
Der Sommer 2005 bot dann wieder Gelegenheit, sich mit den Tieren unserer Zeit zu befassen. Das Wisentgehege Springe beherbergt auf einer Fläche von 90 ha in weitestgehend artgerechter Umgebung ungefähr 100 verschiedene Wildarten.
Vier Monate später interessierten wir uns für den Bereich Technik und besuchten die Autostadt in Wolfsburg. Dort hat VW einen Park errichtet, in welchem jede der einzelnen "Töchter" präsentiert wird.
Der Ausflug im Herbst 2006 führte uns in den Nordwesten Niedersachsens nach Cloppenburg. Dort befindet sich seit dem Jahr 1934 ein Museumsdorf.
Unser Ziel im Juni 2007 lag praktisch direkt vor der Haustür. Wir besuchten den Berggarten in Hannover-Herrenhausen. Der Berggarten ist einer der vier Herrenhäuser Gärten.
Im darauf folgenden Jahr 2008 feierten wir unseren 30. Geburtstag und diesem Thema haben wir einen eigenen Beitrag gewidmet. Einen zusätzlichen Ausflug gab es nicht. Eigentlich wollten wir dann im Frühsommer 2009 Deutschlands nördlichste Tropfsteinhöhle besuchen. Leider konnte der einzige uns mögliche Termin nicht realisiert werden und deshalb haben wir das Vorhaben aufgeschoben.
Am letzten Maiwochenende 2010 war es dann endlich so weit. Wir fuhren nach Hessisch Oldendorf zur Schillathöhle. Ehrenamtliche Mitarbeiter erklärten uns die unterschiedlichen Tropfsteinformationen sowie eine Nachbildung von Felszeichnungen.
Banjospieler Der Ausflug 2012 hatte sogar zwei Ziele. Zuerst sahen wir uns Sulingen an und dann ging es weiter in den Tierpark Ströhen.
Für das Jahr unseres 35. Geburtstages 2013 hatten wir uns etwas Besonderes ausgedacht. Im August machten wir einen Spaziergang durch den Georgengarten. An der Strecke warteten einige Aufgaben und Aktionen, die sich unser Organisationskomitee ausgedacht hatte. Mit jeder abgearbeiteten Station näherten wir uns dem „Cafè In der Steintormasch“, wo wir uns mit einem leckeren Essen stärken konnten.
Einblicke in unsere Ausflüge und anderen Aktivitäten finden sich in der Fotogalerie.

Neue Mitglieder
Wir können noch viele neue Mitglieder in unsere Gemeinschaft aufnehmen.

Wer mit uns tanzen möchte, ist herzlich eingeladen!
 

Termine der Dancing Wheels
26.05.18 Auftritt beim KIBIS-Selbsthilfetag in Hannover (in Planung)
16.01.18 Erstes Tanzen im neuen Jahr
12.12.17 Mit der obligatorischen Weihnachtsfeier lassen wir das Tanzjahr 2017 ausklingen
21.10.17 Wir tanzen und spielen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Rotenburger Werke
10.09.17 Auftritt beim Entdeckertag der Region Hannover
08.09.17 Auftritt in der Begegnungsstaette Herrenhausen
08.08.17 Mit viel Schwung starten wir in den zweiten Teil des Tanzjahres
17.06.17 Auftritt in Wettbergen, Altenheim "Karl Flor"
13.06.17 Grillabend und Verabschiedung in die Sommerferien
21.02.17 Wir feiern Geburtstag: Die Dancing Wheels werden 39 Jahre alt - auf den Tag genau!
17.01.17 Erstes Tanzen im neuen Jahr
13.12.16 Mit einer Weihnachtsfeier beschliessen wir das Tanzjahr 2016
12.11.16 Wir tanzen und spielen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Rotenburger Werke
09.08.16 Erstes Tanzen nach den Sommerferien
21.06.16 Der Abschluss des ersten Halbjahres wird wie in den Vorjahren mit einem Grillabend bei Sigrid und Rolf gefeiert. Danach verabschieden wir uns in die Sommerpause.
11./12.06.16 Gemeinsames Wochenende in der Heimvolkshochschule Loccum
04.06.16 Auftritte im Rahmenprogramm der Special Olympics Deutschland in Hannover, ab 14.50 am Kroepcke
05.03.16 Wir tanzen und spielen wieder mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Rotenburger Werke
27.02.16 Auftritt im Servicehaus
23.02.16 Die Dancing Wheels werden schon 38 Jahre jung
19.01.16 Erstes Tanzen im neuen Jahr und am neuen Ort (Servicehaus Gisela Richter, Gemeinschaftsraum Erdgeschoss, Hildesheimer Str. 141, 30173 Hannover)

[zum Seitenanfang] [zurück]



[Home]  [unser Caller]  [das Board]  [Aktuelles]  [Kontakt]  [Gästebuch]  [Fotoalbum]  [Squaredance?]  [Wie geht das?]  [Links]  [Das Fest